Startseite für HU-VERKAUFT

Parallel zum verkaufsoffenen Sonntag, am 02. September 2018 werden die Bürgerinnen und Bürger zu einem besonderen Flohmarkt von 11:00 bis 17:00 Uhr über das gesamte Gemeindegebiet eingeladen. Der Flohmarkt „Henstedt-Ulzburg Verkauft“ ist eine Gemeinschaftsaktion von HU-Marketing e.V. und HU-Bewegt e.V.

Die Idee zu diesem Flohmarkt basiert auf den erfolgreichen Henstedt-Ulzburger Facebook-Gruppen „Nachbarschaftshilfe“ und „Flohmarkt“.

Henstedt-Ulzburg Verkauft - Slider

  • 1 1

    2015
    Offizielle Eröffnung
    am HotSpot Hesebeck
  • 2 2

    2015
    Viel los
    am HotSpot Zentrum
  • 3 3

    2015
    Einer von
    vielen Standorten
  • 4 4

    2017
    Jetzt anmelden
    zu HU-VERKAUFT
  • 5 5

    2015
    Einer von
    vielen HotSpots
  • 6 6

    2015
    Einer von
    vielen Standorten

Informationen für Besucher: Der Flohmarkt findet im gesamten Gebiet der Gemeinde von 11 bis 17 Uhr statt. Zeitgleich sind im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags fast alle Geschäfte geöffnet. An einigen Standorten wird es musikalisches Beiprogramm o.ä. geben - für Unterhaltung ist also auch gesorgt.

Informationen für Verkäufer: Die Teilnahme für Verkäufer ist kostenfrei. Die Gebühren und Anmeldungen werden von Henstedt-Ulzburg Bewegt e.V. und Henstedt-Ulzburg Marketing e.V. übernommen. An den HotSpots dürfen auch auswärtige Privatverkäufer teilnehmen.

Alle Standorte und Anbieter 2018
HU-Verkauft-2017 oder als PDF-Datei speichern...

 

Aktuelle News vom 29.06.2018

Neue HotSpot in Henstedt hinzugekommen: Der Verein der Gartenfreunde e.V. in der Kisdorfer Straße 47 bietet nun auch Platz für Teilnehmer von HU-Verkauft. Nachtrag 01.07. - HotSpot Hesebeck ist ausgebucht.


Aktuelle News vom 26.06.2018

Die ersten HotSpots mussten wir bereits aus der Verfügbarkeit nehmen, da die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Nicht mehr verfügbart sind CityCenter-Ulzburg (CCU), real,- und Eiscafe Venezia.


Aktuelle News vom 14.05.2018

HU-VERKAUFTIn Kürze ist es soweit und die Anmeldungen für HU-VERKAUFT 2018 können erfolgen. Alle Teilnehmer an dem privaten Flohmarkt müssen angmeldet sein - das ist übrigens eine Anforderung, die gem. Ladenschlußgesetz des Landes Schleswig-Holstein erfüllt sein muss und die Verwaltung kommt uns hier schon enorm entgegen.
Erstmalig dabei in diesem Jahr ist der Hof Möller als HotSpot, wobei wir uns als Veranstalter natürlich überwiegend Nachbarschaftsstände in den Straßen der Gemeinde wünschen.
Hinweis: Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn und Freunden und machen Sie daraus ein Nachbarschaftstreffen oder ein Straßenevent. In der Vergangenheit haben sich über derartige Aktionen viele Nachbarn erst richtig kennengelernt. Einzelaktionen/-stände werden aus der Erfahrung der vergangenen Jahre nicht stark frequentiert.